Blog zum Thema Internet-Versteigerungen auf blog.auktion-und-recht.de

Auktion-und-Recht.deZur Startseiten und den Themen auf Auktion-und-Recht.deZur Startseite des Betreibers, RA Exner - Kiel 

  Suchfunktion


powered by crawl-it
 
 

ImpressumKontaktDatenschutzhinweisÜber unsBeratung 

R U B R I K E N

Startseite

Medienspiegel

Aktuelle Meldungen

September 2007

August 2007

Juli 2007

Juni 2007

Mai 2007

April 2007

März 2007

Februar 2007

Januar 2007

Medienarchiv 2006

Gesetze

Urteile

Informationen

Mustertexte

Checklisten

Linksammlung

Literatur

Juristische  Abkürzungen

Anwaltliche Beratung

 

Startseite für den Blog Auktion-und-Recht.de

Medienarchiv zum Thema ”Auktion-und-Recht” Medien - Bild: RA Exner, Kiel 2006

Auf dieser Seite werden interessante Meldungen su dem Mai 2007 zum Thema der Online-Versteigerungen und dem einschlägigen Internet-Recht dargestellt.
Fundstelle:
www.Auktion-und-Recht.de
[ Urteilssammlung auf dieser Internet-Seite ]


Medien-Meldungen zum Recht
der Online-Versteigerungen Mai 2007

Bei "Sofort-Kaufen" müssen Versandkosten auf Shop-Seite

Bei Angeboten mit der eBay-Option "Sofort-Kaufen" muss bereits auf der Shop-Angebotsseite  in unmittelbarer Nähe des Preises bzw. in deutlich hervorgehobenen Weise darauf hingewiesen auf (zusätzliche) Liefer- und Versandkosten werden. Dies gilt zumindest nach einer Entscheidung des LG Hamburg in einem einstweiligen Verfügungsverfahren (Beschl. v. 19.04.2007, Az.: 315 O 372/07). Das Fehlen der Angaben führe zu einem Verstoß gegen die Preisangabenverordnung. Ein derartiger Wettbewerbsverstoß kann demnach zu einer Abmahnung und einem einstweiligen Verfügungsverfahren führen. Versandkostenangeben allein auf der Artikelseite reichen demnach nicht aus. eBay soll bereits an einer Anpassung der Shop-Seiten arbeiten.
Bis diese Änderung erfolgt, empfiehlt eBay allen gewerblichen Verkäufern Ihre Sofort-Kaufen Angebote bzw. Ihre Shop-Übersichtsseite entsprechend anzupassen. Dafür bietet es sich etwa an, die nach Ansicht des LG Hamburg erforderlichen Angaben zu den Versandkosten direkt in die Artikelbezeichnung oder den Untertitel einzufügen.
www.ebay.de

eBay-Tochter PayPal erhält Banklizenz für die EU

Die eBay-Tochter PayPal hat eine Banklizenz von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg erhalten. Wie der PayPal mitteilte, gilt die Lizenz ab dem 2. Juli für das Geschäft und den Online-Zahlungsverkehr innerhalb der EU. Die neue Banklizenz ermöglicht es dem Unternehmen, den Vertrieb in ganz Europa auszubauen. Gleichzeitig verlegt PayPal seine europäische Zentrale von Großbritannien nach Luxemburg.
2006 betrug das Gesamtvolumen des Zahlungsverkehrs bei PayPal in Europa 8,4 Mrd USD. In Deutschland betreut PayPal nach eigenen Angaben fünf Mio Kundenkonten.
http://www.paypal.com , gefunden am 26.05.2007

Die fiestesten Betrugs-Tricks

Mit einem umfangreichen Bericht hat Computer-Bild Betrugsmaschen aufgelistet. Bei den 23 Betrugsmaschen soll eBay so unsicher wie nie sein. Die Hitliste wird mit professionellen Betrügereien eröffnet und dann Betrug an Online-Auktions-Kunden und -Verkäufern dargestellt. Der Beitrag wird abgerundet durch Tipps für sicheres Handeln, eine Darstellung der eBay-Schutzmaßnahmen und Hinweise zu PayPal und den Treuhandservice. www.computerbild.de Heft 12/07, vom 26.05.07 [Mehr zum Thema Betrug bei eBay und anderen Online-Auktionen . ]

Ostfriesland: Gestohlene Ware über ebay verkauft

Die Staatsanwaltschaft Aurich hat jetzt gegen zwei 33 und 36 Jahre alte Männer aus dem Bereich Moormerland wegen gewerbsmäßiger Untreue in 246 Fällen Anklage erhoben. Die Beiden waren 2003 bis 2005 bei einem Kaufhaus als Marktleiter bzw.  als Leiter der PC-Abteilung beschäftigt. Ihre Positionen nutzten sie dazu, Gegenstände aus dem Markt heraus zu bringen und sie dann in der Regel über die Internet-Plattform ebay zu verkaufen. Der Diebstahl wurde angezeigt, als bei der Inventur 2005 ein Warenfehlbestand in sechsstelliger Höhe festgestellt wurde, der sich allein auf die EDV-Abteilung und den „non-food-Bereich“ bezog. Nach einer Meldung der Ostfriesischen Nachrichten, Online-Ausgabe vom 24.05.2007

eBay erwirbt Anteil an GittiGidiyor.com

eBay hat eine Minderheitsbeteiligung an einem der führenden Online-Marktplätze in der Türkei, GittiGidiyor.com erworben. eBay kann so seine Online-Handelsplattform ausbauen und strategisch den über 17 Millionen Internet-Nutzern weitreichende eCommerce-Leistungen anbieten. eBay ist damit auf  37 internationalen Märkten vertreten. Nähere Einzelheiten zu der getroffenen Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. eBay erwartet von der Investition jedoch keine wesentlichen Auswirkungen auf die finanzielle Entwicklung des eigenen Unternehmens
Nach einer Meldung von markenpost.de vom 23. Mai 2007

Ebay bietet neue Service-Features

Das Online-Auktionshaus bietet seinen Usern jetzt eine Benachrichtigung per Instant Messenger und SMS und erweitert die Versandrabatt-Funktion. Die Auktionsplattform poliert das Service-Angebot für Käufer und Verkäufer auf: Wer bei Ebay auf einen angebotenen Artikel bietet, kann ab sofort nicht nur per Mail über den Stand der Auktion auf dem Laufenden halten. Auf Wunsch wird er kostenlos per SMS oder über den Instant Messenger von Yahoo, Microsoft oder AOL benachrichtigt, falls ein anderer User ihn überbietet.
Verkäufer profitieren von einer schon angekündigten Erweiterung der Versandrabatt-Funktion. Mit diesem Feature können Versandvorlagen für die Artikelgruppen des Verkäufers mit Versandkosten und Versandrabatten erstellt werden.
Aufgelesen von www.ebay.de am 22.05.2007
Anm. des Betreibers : Bislang ist aber oft das Gegenteil der Fall. Versandkosten werden zusammenaddiert und mehrfach geltend gemacht. Dies auch dann, wenn der Verkäufer Tatsächlich nur eine Sendung aufgibt. Ist also zu hoffen, dass durch die letztgenannte neue Erweiterung ein weiteres Umdenken bei den Anbietern erfolgt bzw. die „Versandkostenmasche“ zur Meidung der entsprechenden Anbieter führt.

eBay-Magazin ab heute erhältlich

Endlich ist ein eigenes eBay-Magazin aufgelegt worden. Nach längerer Ankündigung ist das Heft seit dem 11.05. im Handel. Doch nach Durchsicht sind wenig hilfreiche Texte in der Erstausgabe. Es ist eine Erstaugabe für Erstlinge in Sachen Internet-Versteigerungen. Artikel, wie auf Seite 88 “eBay für Profis - Der optimale Zeitpunkt zum Verkaufen” oder Seite 90 “Foto-Workshop - So setzen Sie Ihre Artikel ins rechte Licht” vermochten den Betreiber dieser Seite allerdings nicht zu überzeugen.Die Online-Seite (www.ebay-magazin.de) bietet dann auch eher schmale Leseproben. Derziet sollte ein Leser aber noch zu einem der zahlreichen Bücher greifen. Diese informierern umfassend und es gibt genügend aktuelle Werke. Die allerneusten Meldungen sollte man sich dann online beschaffen ... Also: Gute Idee und eine schrittweisen Verbesserung wünschen wir uns alle.

Aktion: eBay-Tool fürs Handy gratis

Bis zum 13.05.2007 bieten Xonio.com bzw. mobile2day.xonio.com das eBay-Tool mYspike fürs Handy als Gratis-Download an. Features von mYspike sind zum Beispiel Artikel suchen, Auktionen verfolgen, mitbieten, "mein eBay"-Seite synchronisieren und bearbeiten.
mYspike wird in drei Versionen angeboten: Für Microsoft Windows Mobile, Symbian OS und als Java-Tool. Für den Gratis-Download soll es ausreichen, bem Kauf den Gutschein-Code “321meins” einzugeben.
Meldung nach einer Mitteilung von http://www.xonio.com/ vom 07.05.2007

Firefox-Beta in eBay-Version

Die brandneue Beta Version des angekündigten eBay-Firefox kann nun von der Seite der Mozilla Foundation herunter geladen werden. Die Version ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit eBay. Der Firefox bietet Support für die Online-Auktions-Plattform. Als eBay-Feature können Mitglieder des Auktionshauses über eine sichere Verbindung in Ihrem Kundenkonto angemeldet bleiben und Auktionen aktuell verfolgen. Zusätzliche Sicherheitstools sollen Phishing verhindern. Download: http://de.www.mozilla.com/de/add-ons/ebay/ Gefunden am 04.05.2007

HINWEISE

Beratung durch einen Rechtsanwalt

 Partnerseiten und Backlinks

ANZEIGEN

eBay Partnerprogramm  

Libri.de - über 1,8 Mio Artikel im Online-Shop  

MELDUNGEN

Bundesgerichtshof (BGH) Urteil vom 19.04.2007 – I ZR 35/04 Urteilsbegründung zur Haftung von eBay für Markenrechts- verletzunge online (Internet- Versteigerungen II) BGH bestätigt Rechtsprechung zur Haftung von eBay bei Markenverletzungen. (Internet- Versteigerung II) Jetzt außer der  Pressemitteilung mit: umfangreichen Auszügen aus der Urteilsbegründung (Leitsätze des Gerichts; Sachverhalt; Begründung; Zurückverweisung) Eingestellt am 21.06.2007

Zu den aktuellen Meldungen

Neues Telemediengesetz löste am 01.03.07 TDDSG und MDStV ab
Das neue Gesetz sollte laut ZDF am 1. März in Kraft treten. Die Angaben für das Impressum – künftig nach TMG § 5 – bleiben die gleichen wie heute in § 6 TDG bzw. § 10 MDStV geregelt. Bei kommerziellen E-Mails muss nach § 6 TMG der kommerzielle Charakter in der Kopf- und Betreffzeile enthalten. [...].
Meldung nach Abmahnwarner - http://www.Abmahnwelle. de vom 13.02.2007 u. a. mit Hinweis auf heise.de und heute.de (ZDF)

Zu den aktuellen Meldungen

* H I N W E I S *

Kammergericht Berlin, Beschluss vom 13.02.2007, Az. 5 W 34/07
Leitsatz des Bearbeiters: Powerseller bei eBay müssen zur Identitätsangabe bei Fernabsatz von Waren im Internet auch ihren Vornamen angeben.

[Zur Urteilssammlung]

 Informationen zu dem Thema Abmahnungen
bei Online- Auktionen.

Beratung durch einen Rechtsanwalt

Besucher (01.08.2006)

Counter von Counter-Service Counter von Counter-Service 

Impressum - Datenschutzhinweis
 
www.online-law.de - www.gegen-abmahnung.dewww.kanzlei-exner.de

 

Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität oder Richtigkeit der Informationen. Diese können eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion:[ redaktion @ auktion - und - recht .de ] /