Blog zum Thema Internet-Versteigerungen auf blog.auktion-und-recht.de

Auktion-und-Recht.deZur Startseiten und den Themen auf Auktion-und-Recht.deZur Startseite des Betreibers, RA Exner - Kiel 

  Suchfunktion


powered by crawl-it
 
 

ImpressumKontaktDatenschutzhinweisÜber unsBeratung 

R U B R I K E N

Startseite

Medienspiegel

Gesetze

Urteile

Informationen

Einführung

Richtig Bieten

Vertragsrecht

Verkaufsartikel

Abmahnungen

Gewerblichkeit

Mustertexte

Checklisten

Linksammlung

Literatur

Juristische  Abkürzungen

Anwaltliche Beratung

 

Startseite für den Blog Auktion-und-Recht.de

Leitfaden: Luxusuhren bei Online-Auktionen ersteigern

Luxusuhren sind eine Wertanlage, Schmuck und zuweilen Gebrauchsgegenstand. Wer eine solche Damen oder Herrenuhr als Wertanlage erworben hat, will sie regelmäßig gewinnbringend verkaufen. Große Online-Auktionshäuser bieten hierfür mittlerweile eine hinreichende Plattform an. Sie eigenen sich besonders aufgrund der akzeptablen Verkaufs- bzw. Vermittlungsgebühren.
Gleichzeitig haben zahlreiche Fälscher und Diebe das Feld der Uhrenverkäufe über eBay, Amazon oder andere Plattformen entdeckt. Die folgende Darstellung soll Käufern und Verkäufern die wichtigsten Hinweise geben.


Verkaufsagent - Bild: RA Exner, Kiel 2006

Inhaltsübersicht

Ausführungen

 

Qualität, Marken, Preise

Luxusuhren sind aufgrund ihres Designs und Verarbeitung besonders wertvoll. Zudem werden oft die erlesensten Materialien (Platin, Edelsteine) ein- oder verarbeitet. Anders als reine Schmuckgegenstände besitzen Uhren eine zusätzliche Funktionalität. Sicherlich tritt diese in den Hintergrund. Dennoch stellt die damit einhergehende Technik besonders hohe Ansprüche an den Hersteller. Im Ergebnis sind Markenuhren meist wertbeständig und eine durchaus stabile Geldanlage.

    Praxis-Tipp: Achten Sie auf ein angemessenes Erstgebot. Liegt die Preisvorstellung des Verkäufers verdächtig niedrig, so ist die Gefahr groß, dass ein Plagiat oder Hehlerware verkauft werden soll.

Was auf dem Uhrenmarkt erhältlich ist oder zu welchen Preisen ein Wunschchronograph erworben werden kann, ist bei lokalen Uhrenhändlern oder online in Erfahrung zu bringen.

 

Liste bekannter Markenuhrenhersteller

Als kleine Hilfe hier eine kurze und sicherlich nicht annähernd vollständige Liste bekannter Markenhersteller für hochwertige Uhren:

Anhand dieser Liste lassen sich Preise der angebotenen Uhren prüfen. Erscheinen das Anfangsgebot und die genannten Preise allzu unrealistisch, sollte man sehr vorsichtig vorgehen.

 

Marken- und Produktpiraterie

Gerade wertvolle Uhren werden nachgeahmt. Durch die Verwendung schlechterer Materialien, Uhrwerke und schlicht zweitklassige Verarbeitung können erheblich billigere Modelle hergestellt werden. Diese können zumindest äußerlich nur von Kennern als Fälschungen entdeckt werden. Die Online-Artikelfotos sind jedenfalls nicht für eine entsprechende Prüfung geeignet.

    Praxis-Tipp: Lassen Sie sich Kaufbeleg und / oder Zertifikat schon vorab kopieren. Die Original-Dokumente sollten mit dem Kauf an Sie übergeben werden.

Eine gefälschte Uhr (Plagiat) ist mit einem Mangel behaftet. Der Käufer kann ggf. auch Schadensersatz verlangen oder vom Kauf zurücktreten.

    Rechts-Tipp: Achten Sie auf Verkäufer, die plötzlich mehrere wertvolle Uhren anbieten! Auch wenn vorher zahlreiche (preiswerte) Uhren verkauft wurden und gute Bewertungen eingesammelt wurden. Ihre Rechte nützen nichts, wenn der Verkäufer „Geld einsammelt und türmt“. Eine Anzeige wegen Betrug kann ggf. den Täter ermitteln und ein Anwalt des Vertrauens Akteneinsicht erhalten. Die Investition ist aber meist gleichwohl verloren.

 

Diebesgut und Hehlerware

Bei Schnäppchen können die Uhren durchaus echt sein. Dennoch reicht der Nachweis der Echtheit nicht aus, um ein sicheres Geschäft zu tätigen: An abhanden gekommenen Gegenständen kann grundsätzlich Eigentum nicht erworben werden, auch nicht „gutgläubig“. Abhanden gekommen sind Gegenstände einem rechtmäßigen Eigentümer, wenn der ohne oder gegen seinen Willen den Besitz verloren hat. Das ist beim Verlieren und erst recht bei einem Diebstahl der Fall. Und Luxusuhren sind häufig das Ziel von gerissenen Dieben und Räubern …

    Praxis-Tipp: Lassen Sie sich auch hier Kaufbeleg und / oder Zertifikat schon vorab kopieren. Die Original-Dokumente sollten mit dem Kauf an Sie übergeben werden.

 

    Praxis-Fall: Gestohlene Edeluhren bei Online-Auktionen
    Die Polizei hat ein Hehler-Duo gefasst, die über Internet-Versteigerungen vertickerten. 517 der Edel-Uhren wurden sicher gestellt. Der Gesamtwert der Armbanduhren ca. 1 Mio Euro! Die Uhren sollen aus Einbrüchen und Diebstählen in München, Offenbach, Schifferstadt, Dortmund und Amsterdam stammen. Die Besitzer werden nun von der Polizei gebeten, sich zu melden. Die über eBay handelnden Täter haben u. a. 2005 auch unter dem Namen eines renommierten norddeutschen Auktionshauses die Ware weit unter Wert verkauft. Die Uhren können unter www.polizei.hamburg.de angesehen werden. Nach einer Meldung der Morgenpost (Hambrug) vom 16.08.2007 (S. 10) Mehr zu den Themen: Kauf von gestohlener Ware als Rechtsmangel, Betrug (hier am Käufer)

 

[ Zur Startseite ] [ Zum Seitenanfang ]
Autor und (c) 2007:
Rechtsanwalt Siegfried Exner - Kanzlei-Exner.de, Kiel
zuletzt geändert am 18.09.2007


Siehe auch:

Literatur:

    Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, 32. Aufl. 2006
    Betz, Joe, eBay – Sicher kaufen und verkaufen, 2007

Urteile:

Links:

     

 

HINWEISE

Beratung durch einen Rechtsanwalt

 Partnerseiten und Backlinks

ANZEIGEN

eBay Partnerprogramm  

Libri.de - über 1,8 Mio Artikel im Online-Shop  

MELDUNGEN

Kieler Polizei erwischt Dieb über Online- Versteigerungen

Der Kieler Polizei gelang Ende August die Festnahme eines Diebes. Nachdem ein Dieb Beute aus einem Zoofachgeschäft in Kronshagen über eine Internet-Auktion bei eBay losschlagen wollte, wurde er von der Polizei gestellt. Bei einer Durchsuchung in Hassee stellten die Kieler Ermittler weiteres Diebesgut sicher. ... Auf Antrag der StA Kiel wurde der Verdächtige in Haft genommen. Der angebliche Täter soll bereits vorher wegen gleicher Delikte in Haft gewesen sein. Nach einer Meldung der Kieler Nachrichten vom 07.09.2007, S. 28

Zu den aktuellen Meldungen

* H I N W E I S *

 Informationen zu dem Thema Abmahnungen
bei Online- Auktionen.

Beratung durch einen Rechtsanwalt

Besucher (01.08.2006)

Counter von Counter-Service Counter von Counter-Service 

Impressum - Datenschutzhinweis
 
www.online-law.de - www.gegen-abmahnung.dewww.kanzlei-exner.de

 

Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität oder Richtigkeit der Informationen. Diese können eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion:[ redaktion @ auktion - und - recht .de ] /